Lieblingsstück: Drift von Amanda Levete

Schuelerprojekt-Antonia

Die Gymnasiastin Tatjana vor der Sitzbank `Drift´, die von Amanda Levete 2006 entworfen wurde.

Im Rahmen der Projektwoche `Design´ des Friedrich-Wilhelm-Gymnasium waren wir im Museum für Angewandte Kunst Köln. Dort ist mir sofort die Sitzbank `Drift´ aus dem Jahr 2006 ins Auge gefallen. Allein wegen der richtig coolen Neobe und der Form fasziniert sie mich. Ich persönlich würde sie mir sogar selber kaufen, denn sie fällt sehr auf und passt perfekt in einen Garten oder Wohnkeller.

Infos: Die Sitzbank `Drift´ von 2006 wurde von Amanda Levete entworfen und von der Firma `Foshan Jiaohui; Glass Products´ aus China produziert. Die Sitzbank besteht aus Fiberglas und Polyurethan. Die Inventar-Nr. ist A2053. Amanda Levete war 2006 noch Teil eines Architekturteams. 2009 gründete sie aber ihr eigenes Label `AL_. 2014 schenkten Teresa und Rafael Jablonka zahlreiche Möbelstücke dem Museum, eines davon war die Sitzbank Drift.

Gepostet von FWG-Gymnasiastin Tatjana.

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *