40 Jahre LAIF – Eröffnung durch Andreas Wolter

Andreas Wolter, Bürgermeister der Stadt Köln, eröffnete die Ausstellung „40 Jahre LAIF“ im MAKK.

„Die spannende Fotoausstellung 40 Jahre LAIF – 40 Positionen dokumentarischer Fotografie eröffnete ich am 11. März 2022 in Vertretung der Oberbürgermeisterin im Museum für Angewandte Kunst in Köln. Eine sehr schöne Ausstellung über 40 Jahre, in denen viel passiert ist. Von Brokdorf über Wackersdorf, Tschernobyl bis zuletzt: die Flucht der Menschen aus der Ukraine. Schaut euch das an“, fordert Andreas Wolter auf.

Vom 12. März bis 25. September 2022 im MAKK

Zum 40-jährigen Bestehen der Kölner Fotoagentur laif zeigt die Ausstellung 40 Positionen dokumentarischer und journalistischer Fotografie von 1981 bis 2021.

Die von Kurator Peter Bialobrzeski, gemeinsam mit Peter Bitzer und Manfred Linke ausgewählten Fotograf*innen reflektieren in ihren Arbeiten die Welt anhand ihrer Konflikte und Bruchlinien, zeigen aber auch wie Kunst und Solidarität Menschen verbinden. Darüber hinaus spiegeln die Arbeiten die ästhetische Entwicklung der Dokumentarfotografie von den 1980er Jahren bis heute wider. Anhand der von der Berliner Gestalterin Sarah Fricke entwickelten Präsentation werden 40 Jahre Zeitgeschichte lebendig. Lesen Sie mehr hier…

Vom 12. März bis 25. September 2022 im MAKK

Schreibe einen Kommentar