„Traum“-Stücke in der DANISH JEWELLERY BOX-Ausstellung

Maria Bausch in der MAKK-Ausstellung DANISH JEWELLERY BOX (Foto: Kirsten Reinhardt)

// von Maria Bausch, Köln-Sülz

Nach den vielen Monaten, in denen wir hauptsächlich auf die selbstverantwortliche Ästhetik in den eigenen vier Wänden beschränkt waren, habe ich den Besuch der wunderbar kuratierten und präsentierten Ausstellung DANISH JEWELLERY BOX im MAKK (bis 1. August 2021) mit zeitgenössischem Schmuckdesign aus Dänemark als den perfekten Restart in die Welt des musealen Glanzes empfunden. Und gerade jetzt, wo Grenzen auf einmal wieder geschlossen werden können, hat mich auch der Aspekt, dass diese Ausstellung ein Beitrag zur Würdigung des deutsch-dänischen Freundschaftsjahres war, ganz besonders berührt.

Bei Ausstellungsbesuchen gebe ich mich gerne dem schönen Tagtraum hin, dass ich mir ein Teil aussuchen und mit nach Hause nehmen darf 🙂 Und hier hatte ich wirklich die schöne Qual der großen Wahl, die schlussendlich auf die Halskette „Ametystkæde“ von Gerda & Nikolai Monies aus dem Jahr 2006 fiel. Dieses umwerfende Statement-Schmuckstück in der ungewöhnlichen Kombination meiner Lieblingsfarbe Orange, vertreten durch Korallen, auf edlem Amethyst-Lila-Untergrund möchte ich auf meiner ersten Nach-Corona-Party zu einem weißen Outfit tragen! Weiterlesen