MANUFACTUM Staatspreis NRW 2019: Einladung am 1.9. zum Eröffnungstag

Die MANUFACTUM-Kuratorinnen Beate Amrehn (rechts) und Hanna Küpper begeistern sich für die Keramiken in der Ausstellung im MAKK (Video: Kirsten Reinhardt).

Es geht um die perfekte Verbindung von Handwerk, Design und angewandter Kunst. Das Ergebnis ist im MAKK zu bewundern: 128 Arbeiten – Möbel, Wohnaccessoires, Schmuck, Skulpturen, Textilien und Kleidung – wurden zum 29. Mal mit dem NRW Staatspreis für das Kunsthandwerk Manufactum nominiert.

Beate Amrehn kuratierte die Ausstellung MANUFACTUM (bis 13.10.2019) zusammen mit Hanna Küpper in den Räumlichkeiten des Museum für Angewandte Kunst Köln. Zu den Lieblingsstücken von Beate Amrehn gehört auf jeden Fall die Stahl-Skulptur von Hans Leo Simons direkt am Eingang. Weitere Lieblingsstücke sind im gr0ßen Saal präsentiert: Skulpturen. Beispielweise die filigrane, dreiteilige Porzelan-Gruppe von Gitta Radtke, die beiden Fruchthälften aus Porzelan von Petra Bittl oder das „Paar“ aus Steinzeug in einer neu entwickelter Formensprache von Detlef Kunen.

NRW Staatspreis: 60.000 Euro für sechs Preisträgerinnen und Preisträger

Die MANUFAKTUM-Kuratorinnen Beate Amrehn (rechts) und Hanna Küpper vor der Stahl-Skulptur von Hans Leo Simons (Foto: Kirsten Reinhardt).

Der NRW Staatspreis für das Kunsthandwerk Manufactum 2019 ist der erste Staatspreis für das Kunsthandwerk, der vom Team der Beratungsstelle für Formgebung der Handwerkskammer Aachen Gut Rosenberg verantwortet wird. Alle zwei Jahre können sich Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker, die in Nordrhein-Westfalen leben und arbeiten, um die Teilnahme an der Landesausstellung bewerben. Der Wettbewerb gehört mit insgesamt 60.000 Euro zu den höchstdotierten Preisen seiner Art in Deutschland. Die feierliche Eröffnung und Auszeichnung der Staatspreisträger erfolgt durch Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen, am 31. August 2019. Es werden bis zu sechs Preise verliehen.

Ausstellungsdauer: 01.09. – 13.10.2019, Dienstag bis Samstag von 11 – 18 Uhr. Am 01.09 kann die Ausstellung zur Feier der Eröffnung kostenlos besucht werden.

Weitere Informationen: www.staatspreis-manufactum.de und www.makk.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.