Jubiläumsführung: 5 Jahre makkblog.de

Was für ein toller Geburtstag: Das fünfjährige Bestehen des makkblog.de wurde gebührend gefeiert. Als Ideengeberin und Gründungsmitglied des Blogs gratulierte mir Kuratorin Dr. Romana Rebbelmund im Namen des Museums und hieß die zahlreichen Gäste willkommen. Viele Mitstreiter*innen waren an diesem Abend dabei: Förderer und Mitglieder des Arbeitskreises und vor allem MAKK-Fans, die wie ich davon überzeugt sind: Das Museum für Angewandte Kunst ist das schönste Museum Kölns!

Design-Zeitreise mit Theda Pfingsthorn

Großartig die Jubiläumsführung durch die Design-Abteilung des MAKK. Mit viel Wissen und vielen spannenden Geschichten begann unsere Designführerin Theda Pfingsthorn in der Frühmoderne. Für mich im Mittelpunkt steht der rotblaue Stuhl von Gerrit Rietveld (1888-1964) im Dialog mit der Grafik von Piet Mondrian, beides Mitglieder “Stijl-Gruppe“. Zum Ende des ersten Weltkrieges war die Sehnsucht nach einer neuen Harmonie groß, umgesetzt in den Grundfarben rot, blau und gelb sowie waagerechte und senkrechte schwarze Linien. Ein echter Umbruch für diese Zeit. Ein beleuchtetes Schmuckstück ist die Wurlitzer 1100 von 1948 von Paul Fuller: Heute wird die Musikbox mit LEDs beleuchtet, damals mit sich drehenden Neonleuchten, berichtet Theda Pfingsthorn. Angesagte Klassiker bewunderten wir im Bauhaus-Bereich: Die Stahlrohrmöbel von Marcel Breuer nach dem Prinzip der Zweckmäßigkeit. Eher bunt, rund und aus Kunststoffen zeigt sich die Popart. Wie der rote Tomato Chair (1971) von Eero Aarnio und daneben das weiße Gartenei von Peter Ghyczy (1968), das zugeklappt als Terrassenmöbel den Regen übersteht und erst aufgeklappt seine volle Sessel-Qualitäten beweist.

5 Kommentare zu “Jubiläumsführung: 5 Jahre makkblog.de

  1. Eine sehr schöne Veranstaltung, sowohl die fachgerechte Erläuterung der ausgewählten Exponate durch Frau Pfingsthorn als auch die lebendige Moderation von Frau Reinhardt.
    Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum und weiterhin frohes Schaffen!

  2. Die Führung war ganz wunderbar. Theda Pfingsthorn vermittelte mit solcher Begeisterung Geschichten und Fakten zu den tollen Ausstellungsstücken! Vielen herzlichen Dank für diesen tollen Abend. Ein Lob gebührt auch dem hervorragenden Blog.

  3. Liebe Kirsten, vielen Dank für die Einladung, die herrliche Führung und den äußerst interessanten Abend.
    Liebe Grüße
    Martina vom Vorstand WBC-cologne.de

  4. Es war einfach eine tolle Jubiläumsführung: Frau Pfingsthorn hat uns mit Herz und viel Wissen die Exponate nahe gebracht. Es war ein Genuss für die Sinne. Vielen Dank dafür und an die Einladende, die diesen Genuss möglich gemacht hat. Gerne wieder!

  5. Ein großer Dank und Glückwünsche an die Bloggerin Kirsten Reinhardt! Ohne sie wär das Projekt nicht so entstanden und gewachsen.

Schreibe einen Kommentar zu Dr. Martina Fach-Overhoff Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.