Design ist mehr als bloße Form!

Blog-Workshop-mit-Kirsten-Reinhardt2

Design-Projekt mit 15 Schülerinnen und Schülern (& 1 Lehrer) der Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums-Projektwoche im MAKK (Foto: Kirsten Reinhardt)

von José Botana

Design lebt! und wir haben es ERlebt! Völlig unnötig heutzutage zu betonen, wie wichtig und wie dominant Design unser alltägliches Leben begleitet, auschmückt und aufregend gestaltet. Das geht vom Schuhlöffel bis zum Computer und von der Kaffeetasse bis zum Sessel. Jetzt schon im dritten Jahr hat uns dieses einzigartige Projekt vor und hinter die Kulissen des MAKK (Museum für Angewandte Kunst Köln) geführt und solch interessante Bereiche wie die Berufe der Leute die hier arbeiten (z.B. KuratorIn, RestauratorIn, MuseumspädagogIn, DesignerIn), also wie man zu diesem Beruf kommt und welche Tätigkeiten dann zum jeweiligen Berufsfeld gehören, nahegebracht.

Eines der aufregendsten Momente ist allerdings die Möglichkeit, dieses einzigartige Museum und seine Design-Schätze alleine zu „entdecken“. Am Ende bleibt die Erkenntnis, dass gutes Design zeitlos ist und nicht von der Funktion des Gegenstandes getrennt werden kann, sondern diese im besten Falle auch noch unterstützt und sich nicht auf ein bloßes „kitzeln“ des Sehnervs reduzieren lässt -> Form Follows Funktion eben!

Nach dieser Projektwoche „sehen“ wir unsere Umwelt mit anderen Augen, wir achten auf viel mehr Details bei allen Gegenständen und verstehen somit unser Umfeld besser, insbesondere warum manche Dinge so sind wie sie sind, sowohl gegenständlich wie konzeptuell. Wichtig dabei bleibt die Erkenntnis, dass die Gestalt von Objekten durchaus harmoniestiftend sein kann, eine Tatsache, die gerade in unserer zeitgenössischen Gesellschaft einen grundlegenden Stellenwert hat. See you again next year.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *